0

Veranstaltungsarchiv

06.03.202019:00 Uhr

Neuharlingersiel wehr di … Eine Leiche … verpackt in Folie … mit einem leeren Heringsbecher in den Händen …  Soll das ein Zeichen sein?  Na klar! Denn der Tote ist Adde Jacobsen, Inhaber einer Plastikfabrik, der mehr Feinde als Freunde hatte. Gut, dass er hin ist hört man es wispern! Zum Teufel mit dem Plastikmüll, heißt es hinter vorgehaltener Hand, aber keiner will’s gewesen sein. Als man den Mord Umweltschützern in die Schuhe schieben will, laufen Oma Pusch und ihre Freundin Rita zur Hochform auf und ermitteln … … mit Flunken und Foten!

20.09.201922:00 Uhr

Das Streben nach persönlichem Glück brauche aber andererseits auch Bescheidenheit und Demut eines Jeden und erwartet die aktive Sorge für die Anderen. „Und sie braucht Religion – oder noch besser Menschen, die für das Gemeinsame sich zeigen, Energie und Kraft geben“, betonte Manzke.  Treten Sie ein in eine philosophisch, theologische Betrachtung über das Glück.

20.09.201921:00 Uhr

Die Künstlerin und Schriftstellerin Anka Knechtel war etliche Jahre Ratsfrau im Bückeburger Stadtrat und veröffentlichte kürzlich ihren neuen Gedichtband „Dennoch“. Es sind 30 neue und nachdenklich stimmende Gedichte rund um das Menschsein. Anka Knechtel bindet und druckt die Bücher zusammen mit ihrem Mann Heiko. Das Buch wird ergänzt durch einige Acryldrucke ihrer Serie „Genesis“.

20.09.201920:00 Uhr

Bauarbeiten in einem vergessenen Park unweit von Bückeburg: Ein neuer Touristenmagnet soll entstehen. Hauptkommissar Wolf Hetzer ist skeptisch und will die Sache inspizieren.  Aber was für ein Schock! Nichts ist mehr wie vorher, der verwunschene See längst Geschichte. Auf einer der Inseln entdeckt Wolf die Ecke einer Metallkiste. Ihr Inhalt entpupptsich als grausig. Nun stehen er und seine Kollegen vor einem schier unlösbaren Rätsel. Doch während das Team ermittelt, hat das Böse im Schatten des Geschehens leichtes Spiel.

20.09.201919:00 Uhr

Der sonst so bodenständige Landwirt Hanno Hartmann gerät in eine Situation, der er nicht gewachsen ist. Ereignisse, die sich wie eine Schlinge um seinen Hals legen, treiben ihn in die Enge. Seine Frau Hilke weiß von alledem nichts, doch das veränderte Verhalten ihres Mannes bleibt ihr nicht verborgen. Intuitiv gelingt es ihr, ihren Mann aus der Reserve zu locken. Am Silvesterabend macht Hanno reinen Tisch.

13.06.201918:00 Uhr

Am Donnerstan, den 13. Juni 2019 um 18:00 Uhr liest die Autorin Antje Szillat aus ihrem neuen "Flätscher" Buch.

03.05.201919:00 Uhr

Frank Suchland liest und erzählt von Erich Kästner anläßlich dessen 120 jährigen Jubiläums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

29.03.201919:00 Uhr

SONNTAGMORGEN. GOTTESDIENST. EINE LEICHE! Eine Mumie wird in der ehrwürdigen Klosterkirche Stadthagen gefunden. Bei den Untersuchungen am Tatort stellt sich heraus, dass etwas mit einem alten Grabstein nicht stimmt. Wie hängt das zusammen? 500 Jahre zuvor: Aus dem mittelalterlichen Stadthagen führt der Weg einer jungen Frau in die Stadt der Kunst, nach Mailand. Hier gründet sich am Hof von Herzog Ludovico der Künstlerbund der Tredici. Leonardo da Vinci löst die Suche nach einem verschollenen Gemälde aus.

15.03.201919:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zu der Lesung mit Nané Lénard. Sie wird aus Ihrem neuen "Friesen-Krimi" mit dem Titel "FiesenLust" lesen. Dem Titel folgend, soll es eine lustvolle Lesung werden. Wir werden Ihnen kleine Leckereien und Getränke bieten.

26.01.201917:00 Uhr

Dieser grandiose Weltklasse-Chor, bekannt aus unzähligen Fernsehsendungen und CD Einspielungen, wird im Januar kommenden Jahres, getragen von der Begeisterung seines Publikums, stimmgewaltig mit einem bravourösen neuen  Konzert-Programm zum ersten Mal in der Stadtkirche BÜCKEBURG gastieren.   Ein musikalisches Fest großer Stimmen, mitreißender Melodien und heitere Bravour erwartet die Zuhörer. Schöner kann ein neues Jahr nicht beginnen!  

27.11.201819:30 Uhr

KAREN DUVE: »FRÄULEIN NETTES KURZER SOMMER« DIENSTAG, 27. NOVEMBER 2018, 19:30 UHR, BÜCKEBURG | PALAIS Ein Sommer voller Regen und Kälte, für viele unerklärlich und als Strafe Gottes empfunden, das waren die eigentlich heißen Monate des Jahres 1816 in Mitteleuropa. Verursacht durch den gewaltigen, weit entfernten Ausbruch des indonesischen Vulkans Tambora verdunkelte sich der europäische Himmel und die Ernten fielen aus. Auch die junge und an allerlei für Damen der damaligen Zeit unziemlichen Dingen interessierte Freifrau Annette von Droste

21.09.201822:00 Uhr

Die Laiengruppe "Bumerang" hat viel Spaß an der Musik und das merkt man, wenn man ihr zuhört. Mit viel Enthusiasmus bringen die Lieder der 70er und 80er und etliche "Evergreens" zu Gehör. Das wird unsere letzte Veranstaltung am 21.9. sein und damit müssen wir nicht so genau "auf die Uhr schauen"..... Annette Redecker und die Gruppe "Bumerang"  beliebte Rock- und Pop-Klassiker der 60-ziger und 70-ziger Jahre